Forschung

Auf dem Hintergrund unserer langjährigen Erfahrung möchten wir relevant, fundiert und stärkend in gesellschaftliche Entwicklungsfelder hineinwirken. Persönlichkeitsentwicklung in Beratung und in pädagogischen Kontexten sind uns dabei besonderes Anliegen, dem wir durch eigene Forschung, Vortragsarbeit, Vernetzung und unsere Publikationen nachkommen. 

Das Institut für Logotherapie und Existenzanalyse Salzburg ist seit 2014 in der wissenschaftlichen Community mit eigenen Forschungsprojekten und -publikationen präsent.


Wertebewusste Bildung: Junge Menschen auf ihrer Suche nach Sinn begleiten

Durch Coachings und Vorträge konnten wir im Rahmen des Projektes „Wertedynamik – Werte an Schulen (er)lebbar machen“ über 4000 Lehrer:innen in Österreich, Deutschland und international erreichen, um ihnen das Potenzial und Möglichkeiten für eine wertebewusste Bildung zu eröffnen. Dabei reichen die Angebote von Volksschulen bis hin zu Coachings für Bildungsbehörden und europäische Bildungsgesellschaften. Der Ansatz wurde in mehreren Vorträgen vor der wissenschaftlichen Community vorgestellt und diskutiert (World Congress of Logotherapy 2021 & 2023, DGFF 2022, ATEE 2022) und 2019 in einer kleinen Studie empirisch evaluiert und publiziert.
Publikation:
Schlick, C., & Wipperfürth, M. (2019). Das Modell einer sinnorientierten Wertedynamik: Werte an Schulen (er)lebbar machen. Erziehung und Unterricht, 443–458.
Schlick, Manuela. (2023). Individuelle Standortbestimmungen unterstützen: Sinnerleben und Werte in der fremdsprachlichen Lehrer*innenbildung. In Wilden, Eva, Alfes, Luisa, Cantone, Katja, Çikrikçi, Sevgi, & Reimann, Daniel (Eds.), Standortbestimmungen in der Fremdsprachenforschung (pp. 84–98). wbv.


Sinnerleben von Lehrerbildner:innen

Aktuell (seit 2022) leitet die Pädagogische Leitung des Instituts für Logotherapie, Univ.Ass.in Dr.in Manuela Schlick, eine achtköpfige Forschungsgruppe aus sechs europäischen Ländern, um das Sinnerleben von Stakeholdern in der europäischen Lehrer:innenbildung – durch eine Fragebogenstudie und Gruppengespräche zu bedeutungsvollen Momenten im Beruf – zu untersuchen. Das Projekt befindet sich bereits in der Auswertungsphase (Experience of Meaning in Teacher Education in Europe, Projektlaufzeit 2022 - 2026). Link zur ATEE

« Juli 2024 »
  1 2 3 4 5 6 7
  8 9 10 11 12 13 14
  15 16 17 18 19 20 21
  22 23 24 25 26 27 28
  29 30 31

Nächste Veranstaltungen

Kurz-Supervision Online

25.07.2024, 16:00
Ort: Online - ZOOM Raum

Diplom-Lehrgang in Logotherapie und Existenzanalyse Kurs W, 1. Semester

31.08.2024, 09:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

Logotherapeutische Lese- und Diskussionsgruppe

13.09.2024, 16:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

Diplom-Lehrgang in Logotherapie und Existenzanalyse Kurs U, 5. Semester

14.09.2024, 09:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

Philosophische Gesprächsrunde

19.09.2024, 18:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg