Leitbild

Identität und Auftrag - Wer sind wir?


Das Institut für Logotherapie Salzburg wurde im Jahr 2001 von Christoph Schlick als unabhängige private Bildungseinrichtung gegründet. Es ist als Bildungs-, Seminar- und Begegnungszentrum für Veranstaltungen in Zusammenhang mit Logotherapie und Existenzanalyse tätig, und in seiner Lehrtätigkeit dem Menschenbild und der Lehre des Wiener Arztes und Philosophen Univ. Prof. DDr. mult. Viktor E. Frankl (1905-1997) verpflichtet.

Ebenso besteht die freiwillige Verpflichtung zu den „ethischen Richtlinien des Berufskodex für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten“ (publiziert vom BM für Gesundheit).




An wen wenden wir uns?


Unser Bildungsangebot richtet sich an Menschen, die nach Sinn und Werten in ihrem Leben suchen, die sich mit ethischen und gesellschaftlichen Fragen auseinander setzen wollen, und an alle Menschen, die mit anderen Menschen arbeiten, die eine Zusatzausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse anstreben, oder die eine logotherapeutische Ausbildungen absolviert haben und sich weiterbilden wollen, die den Beruf des/der Diplom-LebensberaterIn anstreben und/oder die sich in Seminaren und Vorträgen wissenschaftlich mit dem Menschenbild und der Lehre der Logotherapie und Existenzanalyse und ihrer Weiterentwicklungen auseinandersetzen wollen.




Allgemeine Unternehmensziele - Welche Ziele verfolgen wir?


Wir erfüllen unseren Bildungsauftrag in Form von Vorträgen, Seminaren, Ausbildungskursen, zertifizierten Lehrgängen und Symposien, sowie Beratung, Therapie, Coaching, Mediation, (einzeln oder in Gruppen). Dabei wollen wir Raum für Begegnung, Entwicklung, Austausch, Forschung und Studium schaffen.
Selbstverantwortung aller Beteiligten und die individuellen Fähigkeiten zur Selbstbestimmung und Selbstsorge sollen gestärkt werden, so entstehen Räume für soziales Lernen und gemeinschaftliches Erleben. 



Unsere wertorientierte, soziale, umweltschonende und am ganzheitlichen Lebensstil orientierte Unternehmenspolitik geht so weit, dass bei Investitionen auf ressourcen- und energiesparende Techniken Rücksicht genommen wird und im Lehralltag biologische, regionale und Fair-Trade-Produkte verwendet werden.


Qualitätsfaktoren – Was zeichnet uns aus?


Wir bieten Erwachsenenbildung durch kompetenten und hochwertigen Unterricht in kleinen Gruppen. Unsere Lehrenden sind durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildung stets auf dem neuesten Stand, sie sind dem Leitbild verpflichtet und nehmen sich Zeit für die individuellen Bedürfnisse jeder und jedes Studierenden. Persönliche Betreuung und ein hoher Grad an Flexibilität ermöglichen ein maßgeschneidertes Lernprogramm. Wir helfen gerne bei organisatorischen Herausforderungen, bieten kontinuierlich aktualisierte Lernunterlagen und Unterrichtsmaterialien und informieren Sie über fachspezifische Veranstaltungen sowohl innerhalb als auch außerhalb unseres Instituts.

Durch Eignungstests und methodisch-didaktische Einführungsprogramme werden schon im Vorfeld entsprechende Weichen gestellt.
Wir bieten auch „Schnuppern“ an: Gasthörer dürfen zum Kennenlernen unseres Angebots an Veranstaltungen teilnehmen. 

Im Fall von ökonomischen Engpässen können mit uns situationsbedingte Sonderkonditionen bezüglich der Bezahlung getroffen werden.  



Zur Sicherung all dieser Qualitäten überprüfen wir diese jährlich in einer Jahresklausur und monatlich in Teammeetings an denen die Angestellten, MitarbeiterInnen und Leiter der Partnerinstitute verpflichtend teilnehmen, sowie die freien MitarbeiterInnen und ReferentInnen zur Teilnahme eingeladen sind.



Mit einem umfassenden Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement wollen wir das Institut kontinuierlich verbessern und weiterentwickeln.


Wie arbeiten wir?

Die Arbeit in einem qualifizierten und motivierten Team ist uns sehr wichtig.
Besonders fühlen wir uns dem Prinzip des offenen Dialogs nach innen und nach außen verpflichtet. Mit unseren MitarbeiterInnen arbeiten wir partnerschaftlich und in fairen und sicheren Arbeitsbeziehungen, dabei ist uns der respektvolle Umgang miteinander nach innen und außen selbstverständlich. Die Zufriedenheit unserer KlientInnen und KundInnen sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir begegnen allen Menschen mit Umsichtigkeit und Wertschätzung.


Stand Juli 2017


Leitbild herunterladen - Bitte hier klicken


« November 2017 »
  1 2 3 4 5
  6 7 8 9 10 11 12
  13 14 15 16 17 18 19
  20 21 22 23 24 25 26
  27 28 29 30

Nächste Veranstaltungen

Supervisionstag

07.12.2017, 14:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

Supervisionstag

16.01.2018, 14:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

Supervisionstag

07.02.2018, 14:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

GRUNDLAGEN DER LOGOTHERAPIE UND EXISTENZANALYSE - 10 ABENDE

20.02.2018, 17:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

Lehrgang in Logotherapie und Existenzanalyse Kurs P 2. Semester

10.03.2018, 09:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg